Bauknecht - Heute leben.

Der leise Auftritt des Kühl- und Gefrier-Riesen

September 2016

Perfekt integriert in die Einbauküche: Das neue Bauknecht FrischeCenter

Ein NoFrost-Einbau-Gefrierschrank und ein Einbau-Kühlschrank, Seite an Seite, an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr im Einsatz für frische und gefrorene Lebensmittel: Das neue FrischeCenter von Bauknecht erhält mit Technologien wie ProFresh und ShockFreeze nicht nur Frische und Aussehen, sondern auch den Nährwert von Lebensmitteln. Dabei ist es außergewöhnlich leise und dank Energieeffizienzklasse A++ auch noch besonders sparsam. Mit exzellenter Leistung und einem herausragenden Platzangebot arbeitet das FrischeCenter dezent und unauffällig hinter den Möbelfronten moderner Einbauküchen – das ist Understatement à la Bauknecht.

Die Erwartungen an die Lebensmittelaufbewahrung steigen. Für zwei Drittel der Deutschen sind heute die gesundheitsfördernden Eigenschaften und der Nährwert von Nahrungsmitteln wichtiger als noch vor zwei Jahren – das hat eine internationale Bauknecht Studie ergeben.1 Um diese positiven Eigenschaften von frischem Gemüse oder knackigem Obst bestmöglich zu erhalten, müssen Kühl- und Gefriergeräte das optimale Frischeklima bereitstellen. Diesen hohen Ansprüchen der ernährungsbewussten Verbrauchergeneration stellt sich das FrischeCenter von Bauknecht.
 Bauknecht_FrischeCenter_2_web ___________________________
Hinter den Möbelfronten der Einbauküche nicht zu sehen und dank des niedrigen Betriebsgeräusches kaum zu hören: Das neue FrischeCenter von Bauknecht
Das erste, was man vom Bauknecht FrischeCenter hört, ist – fast nichts. Der Einbau-Gefrierschrank arbeitet mit nur 38 db(A), das Betriebsgeräusch des Einbau-Kühlschranks liegt mit 34 db(A) sogar deutlich darunter.2 Dabei haben die beeindruckenden Leistungsmerkmale des neuen FrischeCenters durchaus Gehör verdient. Mit einem Fassungsvermögen von mehr als 500 Litern nimmt es das Gerät auch mit dem kompletten Wocheneinkauf auf – und die innovativen Technologien gewährleisten, dass die gelagerten Lebensmittel auch wirklich bis zum nächsten Einkauf durchhalten.
 Bauknecht_FrischeCenter_offen_web ___________________________
Im Gefrierschrank links arbeitet ProFreeze, im Kühlschrank rechts ProFresh – beide Technologien schaffen das optimale Frischeklima für Lebensmittel

Mit ProFresh hält das Bauknecht FrischeCenter die Lebensmittel deutlich länger frisch: Sensoren überwachen ständig den Innenraum des Kühlschranks und halten Temperatur und Luftfeuchtigkeit auf Idealbedingungen. So werden Vitamine und Nährstoffe der Lebensmittel zuverlässig konserviert – und das unabhängig davon, auf welcher Ebene des Kühlschranks sie gelagert werden. Die pflegeleichten Oberflächen sind einfach zu reinigen und der Hygiene+ Filter schützt vor Bakterien, Keimen und unangenehmen Gerüchen.

Im Gefrierschrank verhindert ProFreeze von Bauknecht mit einer innovativen Software Temperaturschwankungen und reduziert auf diese Weise Feuchtigkeitsverluste der Lebensmittel. Nach jedem Türöffnen wird die optimale Temperatur schnellstmöglich wieder hergestellt – dadurch werden Lebensmittel deutlich schonender eingefroren und aufbewahrt. Die ProFreeze Technologie reduziert Gefrierbrand um bis zu 50 Prozent3 und sichert besten Geschmack und appetitliches Aussehen.
Mit dem leistungsstarken ShockFreeze-Ventilationssystem ist es möglich, Lebensmittel dreimal schneller einzufrieren als mit einem Standardgefrierschrank – das Schockgefrieren ist besonders schonend und bewahrt 20 Prozent mehr Vitamine als gewöhnliche Gefriermethoden. ShockFreeze verlängert außerdem die Haltbarkeit und erhält Qualität und Farbe der Lebensmittel.

Der Innenraum des FrischeCenters glänzt mit edlen Details wie den Elementen in gebürsteter Metall-Optik an Schubladeneinsätzen oder Glasböden. Die insgesamt acht Gefrierschubladen lassen sich über Führungsschienen besonders leicht ausziehen und wieder hineinschieben. Dank der klugen und flexiblen Aufteilung ist das Fassungsvermögen von bis zu 500 Litern perfekt nutzbar und der komplette Inhalt jederzeit gut einsehbar. Das LED-Lichtsystem leuchtet nicht nur von oben, sondern zusätzlich auch von der Seite und sorgt so für besten Überblick, auch wenn der Kühlschrank voll beladen ist – dabei erzeugen die LEDs keinerlei Wärme, verbrauchen extrem wenig Energie und sind deshalb optimal für den Einsatz in Kühlgeräten. Die innenliegenden TouchControl-Displays eröffnen den intuitiven Zugriff auf die verschiedenen Funktionen des FrischeCenter – die Menüführung ist selbsterklärend und macht die Bedienung kinderleicht.
Das Bauknecht Einbau-FrischeCenter ist in der Nischenhöhe 180 Zentimeter erhältlich. Seine Türen öffnen gegenläufig und sind geeignet für die Montage mit SETMO-Quick. Und dank SoftClosing schließen sich die Türscharniere ab 20° Öffnungswinkel selbstständig und sanft.


1 Die der Studie zugrunde liegende Befragung wurde von Januar bis Februar 2016 durchgeführt. Mithilfe eines sogenannten CAWI-Systems (Computer Assisted Web Interviewing) wurde eine repräsentative Auswahl von 3.600 Haushalten in Deutschland, Italien, Frankreich, Großbritannien, der Türkei und Russland befragt.
2 Werte beziehen sich auf den 18M Einbau-Gefrierschrank 855247001000 GKIE 3883 A++ und den 18M Einbau-Kühlschrank 855017701000 KRIF 3184 A++.
3 Basierend auf internen Ergebnissen beim Vergleich einer Kühl-/Gefrierkombination von Bauknecht mit ProFreeze-Technologie und einer Kühl-/Gefrierkombination von Bauknecht ohne ProFreeze-Technologie.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Featured, Kühlen / Gefrieren, Pressemitteilungen von admin. Permanenter Link des Eintrags.

Impressum Datenschutz AGB


© Copright 2011 Bauknecht Hausgeräte GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Nutzung/Veröffentlichung von Texten/Bildern, ganz oder auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers.