Bauknecht - Heute leben.

KLIFF – gemacht für Premium-Ansprüche

September 2014
Die Küche avanciert zum Wohnraum. Wo früher hinter verschlossenen Türen nur gekocht wurde, ist heute der Mittelpunkt des sozialen Lebens. Die Menschen gestalten ihre Küche bewusst als individuellen Teil ihres Wohnumfelds und gehen keine Kompromisse bei Qualität und Design ein. Mit der neuen Kühl-Gefrierkombination Kliff bietet Bauknecht herausragendes Design und optimale Nutzbarkeit gepaart mit innovativen Technologien.
Der Kühlschrank als weißer Plastikklotz war gestern: Mit der neuen Kliff Kühl-Gefrierkombination von Bauknecht halten stylisches Design und hochwertige Materialien Einzug in die Küche. Die exklusive Schiefersteinoptik setzt ein klares Statement: Bauknecht sieht den Kühlschrank nicht nur als funktionalen Zweckerfüller, sondern als eigenständiges Möbelstück.

Die Innenausstattung des Kliff steht dem außergewöhnlichen Äußeren in nichts nach: Kratzfeste Oberflächen, robuste Ablagen und eine durchdachte Aufteilung mit einem besonders geräumigen Obst- und Gemüsefach bieten Platz für alles, was gekühlt werden will.

Kliff1


Design-Statement für die Küche: Der Kliff von Bauknecht

Design trifft Innovation

Die innovative ProFresh Technologie kontrolliert permanent das Innenraum-Klima des Kühlschranks: Temperatur und Luftfeuchtigkeit werden auf Idealbedingungen gehalten – dadurch halten sich Lebensmittel bis zu vier Mal länger1, unabhängig davon auf welcher Ebene des Kühlschranks sie untergebracht sind. So leistet Bauknecht mit der ProFresh Technologie einen wichtigen Beitrag, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden.

Das Gourmet Fach der Kühl-Gefrierkombination Kliff schafft mit Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt außerdem optimale Bedingungen für Fleisch, Fisch und Käse. Lebensmittel sehen nicht nur länger frisch aus, sondern bleiben es auch.

Alles im Blick

Die LED-Innenraumbeleuchtung des Kliff sorgt für eine absolut gleichmäßige Lichtverteilung. So hat man den optimalen Überblick, auch wenn der Kühlschrank voll beladen ist. LEDs brauchen zudem deutlich weniger Strom als herkömmliche Glühbirnen, erzeugen keine Wärme und halten bis zu zehn Mal länger. Die Energieeffizienz ist für Verbraucher heute ein wesentliches Entscheidungsmerkmal beim Kauf eines Haushaltsgeräts. Kühlgeräte laufen in der Regel an 365 Tagen im Jahr und gehören damit zu den größten Stromfressern im Haushalt. Mit Energieeffizienzklasse A+++ benötigt der Kliff bis zu 48 Prozent weniger Strom2 und hilft so in Zeiten steigender Energiepreise, bares Geld zu sparen.

KGE KLIFF misst außen 187,5 x 59,5 x 71 cm (H x B x T) und ist mit einem Betriebsgeräusch von nur 39 dB flüsterleise.

Kliff2


Außen Schiefer, innen reichlich Platz zum Kühlen.

1 Basierend auf dem SLG Test Nr. 5087-10-RR-PP001 2010-10. Im Vergleich zu einem Bauknecht NoFrost Kühlschrank unter Berücksichtigung des angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatums.2 Gemessen am Durchschnittsverbrauch eines vergleichbaren Bauknecht Kühlschranks mit Energieeffizienzklasse A+ (EEI<42).

Download Pressematerial: Kliff


Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Deutschland, Kühlen / Gefrieren, Pressemitteilungen von Bauknecht. Permanenter Link des Eintrags.

Impressum Datenschutz AGB


© Copright 2011 Bauknecht Hausgeräte GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Nutzung/Veröffentlichung von Texten/Bildern, ganz oder auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers.