Bauknecht - Heute leben.

Bauknecht feiert IFA-Premiere in Berlin

Mai 2014
In diesem Jahr ist der Hausgerätehersteller Bauknecht erstmals Aussteller auf der IFA und wird vom 5. bis zum 10. September 2014 dem Fachpublikum und den Besuchern Neuheiten der Weißen Ware präsentieren. Unter dem Motto „Erleben Sie mehr als Technik“ schafft Bauknecht in Berlin ein einzigartiges Markenerlebnis auf insgesamt 836m2 in Halle 7.1A.
BAU_14026_IFA_Keyvisual_final_72dpi_rgb

Jens-Christoph Bidlingmaier, der seit Anfang Mai die Position als Vorsitzender der Geschäftsführung der Bauknecht Hausgeräte GmbH für Deutschland und Österreich bekleidet, freut sich bereits auf diese Premiere: „Die IFA ist ein Muss für die Branche, und wir werden mit unseren Neuheiten in der Bauknecht-Halle ein Highlight setzen. Mit „Mehr als Technik“ werden wir nicht nur unsere Konsumenten begeistern, sondern besonders auch unsere Handelspartner überzeugen können.“

Mehr als Technik erleben

Bauknecht wird bei seinem ersten Auftritt auf der IFA in der gesamten Halle 7.1A  eine Gerätepräsentation der besonderen Art bieten. Getreu dem Motto steht das Erleben der Markensäulen von Bauknecht im Vordergrund. „Qualität, Performance und Design – dafür steht die Marke Bauknecht. Und diese Merkmale wird auch unser Messestand widerspiegeln“, erklärt Jens-Christoph Bidlingmaier das Konzept für die IFA. Fachpublikum und Verbraucher dürfen sich also nicht nur auf ein umfangreiches Geräteportfolio freuen, sondern auch auf einen Messestand, der durch seine dynamische Linienführung, interessante Perspektiven und den Einsatz unterschiedlicher Materialien beeindruckt.

Download Pressematerial: Pressematerial IFA Ankündigung Bauknecht


Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Deutschland, Kochen, Kühlen / Gefrieren, Pressemitteilungen, Spülen, Waschen / Trocknen von Bauknecht. Permanenter Link des Eintrags.

Impressum Datenschutz AGB


© Copright 2011 Bauknecht Hausgeräte GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Nutzung/Veröffentlichung von Texten/Bildern, ganz oder auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers.