Bauknecht - Heute leben.

Sm@rtSpace: In der Zukunft zuhause

September 2013
In unserem Alltag, der zunehmend von Herausforderungen und Stress geprägt ist, kommt  unserem Zuhause eine besondere Rolle zu: Es entwickelt sich zunehmend zu einem Zufluchtsort, an dem wir Kraft tanken und den wir mit den Menschen teilen, die uns wichtig sind. Von unseren eigenen vier Wänden erwarten wir Entspannung, Zeit für uns und Geborgenheit. Das Zuhause der Zukunft erfordert daher intelligente Lösungen, die sich nahtlos in unseren Alltag integrieren lassen  und unser Leben bereichern. Mit Sm@rtSpace stellt Bauknecht seine Antwort auf die Konsumentenbedürfnisse der Zukunft vor: einen ‚smarten‘ Komfortwohnraum, der Möbel und Elektrogeräte zu integrierten, personalisierbaren Lösungen vereint.     

bhome

Kernbedürfnisse Me-Time, Social Wellness, Art of Living

„Unser Zuhause vereint immer mehr die wichtigsten Bereiche unseres Lebens: Freunde & Familie, Arbeit und Zeit für uns selbst – der Wohnraum muss dabei genauso flexibel und individuell sein wie die Lebensentwürfe der Menschen“, erklärt Trendforscher Prof. Peter Wippermann vom Trendbüro. Für Bauknecht hat er die Anforderungen der Verbraucher an das Zuhause der Zukunft in der Trendstudie „Smart Space – Smart Future“ analysiert und dabei drei Kernbedürfnisse identifiziert.

Me-Time: Zeit, insbesondere für uns selbst, wird zu unserer wichtigsten Ressource. Konsumenten suchen daher aktiv nach einfachen, automatisierenden Lösungen, die Zeit für Entspannung, soziale Interaktionen und Kreativität schaffen.

Social Wellness: Unser Zuhause entwickelt sich zu einem Komfortwohnraum und bietet Geborgenheit – sowohl als Ruhepol im stressigen Alltag als auch als ein Ort, an dem zusammen mit Freunden gemeinsame Momente wie Kochen und Essen bewusst zelebriert werden.

Art of Living: Verbraucher wünschen sich Personalisierung und Attraktivität in allen Bereichen ihres Lebens. Auch Geräte und Möbel in unserem Zuhause müssen sich daher an Veränderungen in unserem Leben anpassen lassen und einen aktiven Anteil zu unserer Selbstverbesserung beitragen.


Sm@rtSpace ist der ‚smarte‘, flexible Komfortwohnraum der Zukunft

 

Bauknecht vereint Verbraucherwünsche mit multifunktionaler Design-Ästhetik
Die höchsten Werte für unser Zuhause sind Zeit, Inspiration, Individualität, soziale Interaktion und Geborgenheit. Bauknecht hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Wohnraum der Zukunft zu entwickeln, der diese Konsumentenbedürfnisse erfüllt. Designer des globalen Consumer Designzentrums von Bauknecht, unter Leitung von Mathias Tingstrom und Sander Brouwer, haben sich dazu zusammen mit namhaften externen Designern von Yellow Design aus Deutschland und Studio Hannes Wettstein aus der Schweiz von Gesellschaftstrends und Konsumentenwünschen inspirieren lassen. Das Ergebnis ist ein integriertes, ‚smartes‘ Wohnkonzept, das sich flexibel und vielseitig veränderbar optimal an die Bedürfnisse jedes Einzelnen anpassen lässt. Herzstück des Konzepts sind intelligente Lösungen, die das Leben bequemer, vor allem aber auch schöner machen: den zeitlichen Aufwand für die Hausarbeit verringern, gemeinsames Kochen zu einem echten Erlebnis machen und mit herausragendem Design in höchster Qualität inspirieren.
„Mit dieser Designvision hat Bauknecht den Komfortwohnraum der Zukunft entworfen. Er ist geprägt von unsichtbarer, integrierter Funktionalität, die jeder Zeit und für jeden Anlass verfügbar ist. Sm@rtSpace passt sich den Bedürfnissen seiner Bewohner an, egal ob sie einen ruhigen Abend verbringen, von Zuhause arbeiten oder eine Party mit Freunden und Familie feiern wollen. Jeder kann sich zuhause fühlen wie nie zuvor – daher auch der Name: Sm@rtSpace“, erklärt Sander Brouwer, Design & Innovation Leader Global Consumer Design Europe bei Bauknecht. Sm@rtSpace treibt den schon heute erkennbaren Trend zu offenen Raumlösungen voran. Es besteht aus zwei multifunktionalen Wohnmodulen, die als hochwertige Raumtrenner in einem offenen Wohnkonzept fungieren und die traditionelle Trennung von Wohn-, Koch- und Schlafräumen, aber auch von Möbeln und Elektrogeräten aufheben.
Sm@rtSpace living: Genuss und Individualität 
Schon heute sind offene Raumkonzepte für fast jeden zweiten Deutschen ein Muss (44 Prozent*). Sm@rtSpace living verbindet in Zukunft Küche und Wohnzimmer zu einem gemeinsamen Lebensraum voller Genuss, gemeinsamer Momente und Entspannung. Das Besondere: das Wohnelement aus hochwertigem Echtholz bietet ein bisher unbekanntes Maß an Individualität und Flexibilität – damit sind sowohl kurzfristig für Männerabend oder Party als auch langfristig bei Familienzuwachs die idealen Voraussetzungen geschaffen. Sämtliche Elemente auf der Wohnzimmerseite, inklusive dem edlen Wein- und Getränkekühler, lassen sich dem Anlass entsprechend versetzen. Am Sm@rtSpace Tisch kann man nicht nur leckere Cocktails zaubern, sondern auch mit Induktion gemeinsam kochen und essen. Leckere Rezeptideen, Tipps & Tricks und die Möglichkeit zur Vernetzung mit anderen bietet dabei das ‚Bauknecht Tablet‘, welches bequem über die Induktionsoberfläche aufgeladen werden kann. Der höhenverstellbare und ausziehbare Sm@rtSpace Tisch ist zudem bei Bedarf ein idealer Arbeitsplatz in wohnlicher Umgebung.Auch für höchsten Genuss schafft Sm@rtSpace living die idealen Voraussetzungen: Das Modul beinhaltet ein spezielles ‚Gartenfach‘, in dem man Kräuter und Gemüse anbauen und ideal lagern kann. Außerdem integriert sind ein hochwertiger Bauknecht Kühlschrank, der Lebensmittel perfekt konserviert und auch bei geschlossener Tür Einblick in den Innenraum bietet. Ein weiteres Highlight stellt die offene Feuerstelle dar, die den Komfortwohnraum abrundet und in besonderen Momenten die perfekte Stimmung schafft.
Sm@rtSpace wellness: Wohlfühloase und Arbeitserleichterung
Hausarbeiten, wie Waschen und Bügeln, sind ein wichtiger Grund, warum im Alltag Entspannung oft auf der Strecke bleibt – 45 Prozent* der Deutschen wünschen sich daher praktische Alltagshelfer, die ihnen diese lästigen Tätigkeiten abnehmen, um mehr Zeit für sich zu haben. Sm@rtSpace wellness schenkt durch intelligente Lösungen diese Wohlfühl-Momente: So bietet das Wohnelement etwa einen integrierten Wasserfall, der für Entspannung und ein optimales Raumklima sorgt. In das Wohnelement zwischen Bade- und Schlafzimmer sind zudem zwei innovative Geräte integriert, durch die Waschen und Bügeln im Zuhause der Zukunft viel weniger Zeit verschlingen werden: Im Wäsche-Erfrischer lassen sich nach einem langen Tag Kleidung und Schuhe schnell, komfortabel und schonend mit feinem Wasserdampf auffrischen – Waschen und damit auch Bügeln sind nur noch bei größerer Verschmutzung notwendig. Wenn doch einmal etwas gereinigt werden muss, waschen und trocknen die vier Waschschubladen schnell auch kleine Mengen Wäsche – die perfekte Lösung sowohl für Single- als auch für Mehrpersonenhaushalte.Bauknecht zeigt mit Sm@rtSpace somit neue Wege auf, wie wir unser Zuhause in der Zukunft noch wohnlicher gestalten und es ganz individuell unserer Persönlichkeit anpassen können. Was auch immer die Zukunft bringt und wie sich die individuelle Lebenssituation ändert, mit Sm@rtSpace kann man ihr entspannt entgegensehen.* Die Ergebnisse wurden im Auftrag von Bauknecht im Juli 2013 im Rahmen einer umfangreichen  Online-Mehrthemenbefragung von tns Infratest erhoben. 1000 Internetnutzer unter der in Privathaushalten lebenden deutschsprachigen Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland im Alter von 18 bis 64 Jahren – repräsentativ nach Alter, Geschlecht und Region ausgewählt – wurden zum Thema Waschen und Trocknen befragt.

Zur Microsite Sm@rtSpace


Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Deutschland, Pressemitteilungen, Sonstiges von Bauknecht. Permanenter Link des Eintrags.

Impressum Datenschutz AGB


© Copright 2011 Bauknecht Hausgeräte GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Nutzung/Veröffentlichung von Texten/Bildern, ganz oder auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers.